Berichte aus 2014



Frauenschnittkurs in Walzbachtal 2014

Frauenschnittkurs 2014

Am 08.02. trafen sich 43 Frauen um gemeinsam einen Einblick in die Kunst des Bäume – und Sträucherschneidens zu erhalten. Unter der sehr fachkundigen Leitung von Regina Weyhersmüller (Bild rechts) ging es zunächst an das Schneiden verschiedener Obstbäume. Zu welcher Jahreszeit werden welche Obstbäume geschnitten, wie werden die Bäume in verschiedene Formen geschnitten, was ist eine Saftwaage? Welches Werkzeug benutzt „frau“ am Besten für welche Arbeiten, wie wird das Werkzeug gepflegt? Diese und viele andere Fragen konnte Frau Weyhersmüller ihrem aufmerksamen Publikum auf sehr anschauliche Art und Weise beantworten.
Frauenschnittkurs 2014 Zur Mittagspause wurden die Teilnehmerinnen zu Glühwein, Kaffee und Würsten eingeladen. Lebhafte Diskussionen über das Erlernte und bisherige Erfahrungen beim Gärtnern kamen in Gang, Tipps und Tricks wurden ausgetauscht.
Nach erfolgter Stärkung ging es an das Schneiden von Büschen und Sträuchern. Auch hier erklärte Frau Weyhersmüller Schnitttechniken an unterschiedlichen Sorten. Von der Johannisbeere über die Brombeere zu Weintrauben, alles wurde geschnitten.
Ein sehr informationsreicher und interessanter Tag fand bei Regina und Mathias einen gemütlichen Ausklang. Den beiden herzlichen Dank für ihre Gastfreundschaft!! Danke an alle Teilnahmerinnen des Kurses, für euer Interesse und die Aufmerksamkeit. Ein ganz besonderer Dank geht natürlich an Frau Regina Weyhersmüller, Die ihre Fachkenntnis auf verständliche Art und Weise weitergab.
Ein gelungener 1. Frauenschnittkurs, der eine Fortsetzung wert ist!


Winterschnittkurs in Wössingen 02/2014


Winterschnittkurs 2014

Der wegen des schlechten Wetters verschobene Winterschnittkurs konnte am 22. Februar nachgeholt werden. Bei frischem Westwind trafen sich 15 Obstschnittenthusiasten im Gewann „Oberer Berg“ und beobachteten unseren Ehrenvorstand Günter Numrich beim fach- und sortengerechten Schnitt von Apfel-Birnen- Quitten und Zwetschgen-Bäumen. Während das „Bodenpersonal“ noch über die eine oder andere Schnittmöglichkeit diskutierte hatte Günter auf der Leiter meist schon routiniert Fakten geschaffen und erklärte im Nachgang was nun in den nächsten Vegetationsphasen mit seinem Eingriff erreicht werden soll. Nach Abschluss der operativen Phase wurden bei einem Schnittkurs-Abschlußgetränk noch weiter gefachsimpelt und eigene Erfahrungen ausgetauscht. Herzlichen Dank an Günter für einen fachkundigen und unterhaltsamen Nachmittag.



Jahreshauptversammlung OGV Wössingen 03/2014


Am 21.03. konnte Vorstand Ernst Reichert 52 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung des OGV begrüßen. Als Gast war der Vorsitzende des Bezirksverbandes Bretten, Werner Herbst anwesend. Nach der Totenehrung folgte der Bericht des 1. Vorsitzenden über die Aktivitäten während des vergangenen Jahres. Hier waren das Hühnerbergfest, die Teilnahme am Ferienspaßprogramm der Gemeinde, das Straßenfest, Apfelsaftpressen sowie diverse Schnitt– und Veredelungskurse besonders erwähnenswert. Auch wurde wieder ein Vereinsausflug durchgeführt. 41 OGVler verlebten einen sehr schönen Tag . Der Dank des Vereins an die vielen fleißigen Helfer während der arbeitsintensiven Feste wurde durch das Helferfest im Lamm zum Ausdruck gebracht. Unter dem Motto „net immer nur schaffe – a mol feire“ verbrachten 65 Anwesende einen „arbeitsfreien“ Abend.Winterschnittkurs 2014 Insgesamt gab es 10 Vorstandssitzungen während des letzten Jahres. Dem Bericht des Vorstandes folgte der Kassenbericht sowie der Bericht der Kassenprüfer. Die finanzielle Situation des Vereins hat sich auch im letzten Jahr positiv weiterentwickelt. Unter der Leitung von Manfred Friebolin wurden im Anschluss an die Berichte Vorstand sowie Kassier einstimmig entlastet. Anschließend übernahm der 1. Vorsitzende des Bezirks OGV Bretten, Werner Herbst die Ehrungen verdienter Mitglieder.
Vom Landesverband für Obst-, Garten- und Landschaftsbau wurde Gustav Keller für 40-jährige Mitgliedschaft im Verein mit dem „Goldenen LOGL Bäumchen“ ausgezeichnet. Für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten das „silberne LOGL Bäumchen“ : Fritz Boss, Oswald Brauch, Dieter Helfrich, Alois Kirchner und Arndt Weinbrecht. Für 10 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Wolfgang Eberle, Sebastian Engel, Klaus Hausmann, Raimund Hermsdörfer, Michael Plaumann, Andreas Sitzler, Benjamin Wagner, Michael Wolters Unser Mitglied Dirk Röseling hat viel Zeit und Arbeit in unsere Homepage investiert! Besucht uns unter www.ogv-woessingen.de! Nach Ausgabe der Samenpäckchen konnte Ernst Reichert gegen 21.25 Uhr die Sitzung beenden.

OGV Ausflug 2014


OGV Ausflug 2014

Um 8.00 Uhr am Sonntagmorgen machten sich 34 Erwachsene und 2 Kinder im Alter von 9 bis 84 Jahren auf den Weg nach Dornstetten. Gut gestärkt durch ein Frühstück mit Brezeln kam die Truppe am Barfußpark an. Dort ging es unter lautem Hallo und viel Gelächter über Wiese, Stock, Steine und Scherben, durch Matsch, eiskaltes Wasser und alles was sich kleine und große Kinder nur vorstellen können Beim anschließenden gemeinsamen Mittagessen hatten dann alle wieder mehr oder weniger saubere Füße... Frisch gestärkt ging die Fahrt nach Horb. Dort machte ein Teil der OGVler eine sehr interessante Kräuterwanderung. Fazit der Wanderung: auf einer Wiese kann sich auch der Mensch sattessen und in Schnaps wirkt jedes Kraut! Der Naturparkmarkt in Horb und die diversen Cafes hatten für jeden etwas zu bieten bevor de Heim weg angetreten werden musste. Etwa 20 nicht müde zu bekommende Ausflügler feierten das Ende eines schönen Tages in der Pizzeria Sara. Danke an das Organisationsteam Gudrun, Ilona und Regina. Ihr habt für alle einen sehr schönen Ausflug geplant und wir hoffen, dass euch für das nächste Jahr wieder ein lohnenswertes Ausflugsziel einfällt.



Hühnerbergfest 2014


Hühnerbergfest 2014

Am 09. und 10. August fand unser in Nah und Fern bekanntes, bei Alt und Jung beliebtes Hühnerbergfest statt. Bei hervorragendem Festwetter (großes Glück in diesem August) traf man sich zu Hansa, Bier, Schaschlik und anderen Spezialitäten in gemütlicher Runde. Am Sonntagmorgen führte traditionell Andreas Siegele einen Schnittkurs durch und am Nachmittag konnten sich Kuchenliebhaber am hervorragend bestückten Buffet den Hühnerbergfestbesuch versüßen. Zu jeder Zeit gut besucht war unser Fest wieder ein voller Erfolg! Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer vor und hinter den Kulissen. Dank auch an die Lieferanten für den reibungslosen Ablauf.



Ferienspass 2014


Ferienspass 2014

Bei unserem Ferienspaß „Ein Haus für die Besucher unserer Blumenwiese“ gibt es eine kleine Programmänderung. Wir treffen uns wie angekündigt um 13.45 Uhr bei Unterweger. Laufen dann zusammen zum Hühnerberg um das „Haus“ herzustellen. Das fertige Haus und die Kinder werden zusammen mit dem Bulldog zur Blumenwiese am „Dieters Löchle“ gefahren. Dort wird das Haus aufgestellt und die Kinder können am „Dieters Löchle“ (Bruchsaler Strasse Richtung Fraueneiche, nach der Brücke auf der linken Seite) gegen 16.30 Uhr abgeholt werden.



Frauenschnittkurs 2015


2.Frauenschnittkurs in Walzbachtal am 28.02.2015

Rund 25 Frauen sind der Einladung der beiden Walzbachtaler Obst- und Gartenbauvereine gefolgt und haben sich bei herrlichem Frühjahrswetter in Jöhlingen zum 2. Walzbachtaler Frauenschnittkurs getroffen. Nach der Begrüßung übergaben die beiden Vorsitzenden an die Fachwartin für Obst- und Garten, Frau Regina Weyhersmüller, die dann auf dem Grundstück von Kuno Neller an verschiedenen Obstbäumen erläuterte was man tun muss um die Bäume in dem erwünschten physiologischen Gleichgewicht zu halten. Dabei wurden die verschiedenen Schnitttechniken ebenso erläutert wie die Werkzeuge, die man zum Baumschnitt benötigt und die die Arbeiten am Baum erleichtern. Im Verlaufe der dreistündigen Veranstaltung nutzten die Teilnehmerinnen auch die Gelegenheit offenen Fragen an die Frau zu bringen. Zum Schluss und zur Abrundung der Veranstaltung wurde auch noch der Schnitt von verschieden Beerensträuchern demonstriert. Schließlich bedankten sich die Teilnehmerinnen bei Frau Weyhersmüller mit einem kräftigen Applaus.
Danach waren die Kursteilnehmerinnen zu einem Imbiss und zu warmen und kalten Getränken eingeladen. Von diesem Angebot machten alle gerne Gebrauch, zumal sich trotz des schönen Wetters die Kälte doch etwas breit gemacht hatte. Gleichzeitig ergab sich so auch die Möglichkeit, Erfahrungen untereinander auszutauschen oder aber auch noch die eine oder andere Frage zu stellen.
Die beiden Vorsitzenden bedankten sich bei der Referentin für die gelungene Veranstaltung und ganz besonders auch bei der Fam. Kormann, die ihre Garage für den Abschluss der Veranstaltung zur Verfügung gestellt hatten.