OGV Woessingen - Navigation

Berichte aus 2018



Frauenschnittkurs 2018


„Von Frau für Frau“ - Schnittkurs ausschließlich für Frauen

Frauenschnittkurs 2018 Die Obst- und Gartenbauvereine Jöhlingen und Wössingen hatten wieder zu dem bereits seit 2015 im jährlichen Wechsel stattfindenden speziellen Schnittkurs ausschließlich für Frauen - diesmal nach Jöhlingen – eingeladen. Der Jöhlinger Vorsitzende Dieter Rommel begrüßte auch im Namen des OGV Wössingen die Kursleiterin Regina Weyhersmüller und eine kleine Schar von wissensdurstigen Frauen, die sich weder von Kälte noch eisigem Wind abhalten ließen. Fachwartin Regina Weyhersmüller startete gleich mit einem praktischen Teil, der angesichts der Eiseskälte genau der richtige Einstieg war: Es gab eine Destillatverkostung, bei der die Teilnehmerinnen die von ihr verwendete Obstsorte (Quitte) bestimmen sollten, was gar nicht so einfach war. Nachdem sie zunächst einige Schnittwerkzeuge wie Scheren, Sägen und Teleskopgeräte vorgestellt hatte, ging es zum praktischen Teil auf das von Kuno Neller zur Verfügung gestellte Grundstück. Bei herrlichem Sonnenschein vermittelte die kompetete Fachwartin den Teilnehmerinnen, wie durch den Schnitt der Bäume auf Wachstum und Fruchtbarkeit Einfluss genommen wird und dass lichte Kronen nicht nur gute Früchte geben sondern auch eine Vorbeugung gegen Pilzkrankheiten sind. Sie erläuterte umfassend und einprägsam die Schnittarten wie Erziehungsschnitt, Erhaltungsschnitt und Verjüngungsschnitt sowie die Schnittreaktionen der Bäume und Gehölze. Dabei hob sie hervor, dass die Sauberkeit/Desinfektion bei den Schnittwerkzeugen eine wichtige Rolle spiele, um Schädigungen der Bäume und Pflanzen durch Übertragung von Bakterien zu vermeiden. Bei den praktischen Demonstrationen des Baumschnitts wies sie auch auf die Wichtigkeit der Standsicherheit von Leitern zur Unfallvermeidung hin. Die Teilnehmerinnen hatten immer wieder Gelegenheit, selbst zu schneiden und auszuprobieren, was besonders beim Beeren-, Kern- und Steinobst als praktische Übung für den Schnitt im eigenen Garten genutzt wurde. Beim gemütlichen Abschluss in der warmen Garage von Werner und Silvia Kormann konnten sich die Teilnehmerinnen mit warmen Getränken und kulinarischen Genüssen aufwärmen und die Gelegenheit nutzen, sich auszutauschen. Regina Weyhersmüller forderte dabei nochmals die Geschmacksknospen der Teilnehmerinnen mit einer Sauerkirsch-Likörverkostung heraus. Durch die Größe der Gruppe konnten die Teilnehmerinnen viele individuelle Fragen stellen und Regina Weyhersmüller konnte viel Wissen „an die Frau“ bringen.
Renate Müller




Jahreshauptversammlung 2018


Die Jahreshauptversammlung des OGV Wössisngen:
Der 1. Vorsitzende Ernst Reichert begrüßte bei der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Wössingen am Freitag, den 09.03.2018, 53 Mitglieder. Ernst Reichert stellte es gleich an den Anfang, es war wieder ein erfolgreiches Jahre für den OGVW. Er bedankte sich bei allen, die dazu ihren Beitrag geleistet haben, vor allem aber seinem Team, der Vorstandschaft. Nach der Totenehrung gab er einen Rückblick auf die Aktivitäten des letzten Jahres. Winterschnittkurs, Frauenschnittkurs, „Das Fest beim OGV“, Ferienspaßprogramm, das Straßenfest, Apfelsaftpressen wie zu alten Zeiten, Seniorentreffen im Vereinsheim. Die Fertigstellung des Vereinsheims, die Holzverkleidung und Restarbeiten wie Dachbegrünung wurden erledigt. Er bedankte sich bei den helfenden Mitgliedern für deren Unterstützung und auch bei der Gemeindeverwaltung und den politisch Verantwortlichen, bei denen der Verein für seine Belange Verständnis gefunden hat. Derzeit zählt der Verein stolze 331 Mitglieder Der Kassenbericht zeigt, dass der Verein finanziell auf einer guten Basis steht. Nach dem Bericht der Kassenprüfer nahm Manfred Friebolin die Entlastung der Kassiererin sowie der Kassenprüfer vor. Die Entlastungen waren jeweils einstimmig. Vor den Neuwahlen der Vorstandschaft fanden die Ehrungen statt.

Für 10 Jahre Mitgliedschaft (Bronzenes LOGL-Bäumchen): Elischer Sonja, Reichert Ernst und Veit Ilona

JHV 2018
v. links: 1. Vorsitzender E. Reichert, S. Elischer, I. Veit, 2. Vorsitzender P. Schneider

25 Jahre Mitgliedschaft (Silbernes LOGL-Bäumchen): Uwe Engel, Pfatteicher Peter, Schneider Andreas, Sprißler Bernhard (Deuscher Roland, Mössner Rainer, Müller Rüdiger, Schäfer Hans-Peter (verhindert))

JHV 2018


Ehrenmitglied:
Für seine langjährige Mitgliedschaft und dank seiner großartigen Unterstützung wurde Heinz Friebolin zum Ehrenmitglied ernannt.

JHV 2018
1. Vorsitzender E. Reichert, Heinz Friebolin, 2. Vorsitzender P. Schneider

Vor der Wahl wurden der ausscheidende 2. Vorsitzende sowie die ausscheidende Kassiererin mit einem kleinen Präsent und Blumenstrauß verabschiedet.

JHV 2018

Die Wahlen mit dem folgenden Ergebnis wurden nach §11 der Wahl und Geschäftsordnung vom Wahlleiter Manfred Friebolin durchgeführt.
Ergebnis der Neuwahlen:

1. Vorsitzender: Ernst Reichert
2. Vorsitzende: Jutta Lemke-Hillenbrand
Schriftführerin: Ilona Veit
Kassierer: Kurt Pfund
Beisitzer: Gudrun Dornick Björn Ritter
  Winfried Dornick Andreas Schneider
  Sebastian Engel Peter Schneider
  Stefan Engel Matthias Schmalz
  Rainer Müller  

Das Fest 2018


Das Fest beim OGV Wössingen im Grünen

Gastlichkeit herrschte am Wochenende auf dem Vereinsgeländes des Obst- und Gartenbauverein Wössingen, das wie geschaffen ist für ein Fest im Grünen.
Mit dem Fassanstich um 17 Uhr durch den Bürgermeisterstellvertreter Michael Paul wurde das dritte „Das Fest beim OGV“ eröffnet. Und schon am Samstagabend war das Fest sehr gut besucht.
Der Sonntag begann um 10 Uhr mit dem traditionellen Feldgottesdienst. Pfarrerin Martina Tomaides konnte unter einem strahlend blauen Himmel bei dem Feldgottesdienst 130 Besucher und damit weit mehr als bei einem normalen Gottesdienst in der Weinbrennerkirche begrüßen.
Ein zentraler Bestandteil des Festes war auch dieses Mal der Sommerschnittkurs. Er bestimmt traditionell den Sonntagmorgen. Er wurde auch in diesem Jahr geleitet von Andreas Siegele. Er blieb selbst den diffizilsten Fragen der rund 30 Besucher keine Antwort schuldig, und glänzte dabei nicht nur mit seiner Fachkenntnis, sondern in fast genau dem gleichen Maße mit seinem Humor, mit dem er immer wieder seine Antworten würzte.
Jeder Besucher wurde per Handschlag vom ersten Vorsitzenden Ernst Reichert persönlich begrüßt. Nun könnte man ja sagen: Kein Kunststück, doch weit gefehlt. Schon ab Samstagnachmittag bis in den späten Abend hinein hatte Ernst Reichert gut zu tun. Der Strom der Besucher riss nicht ab und füllte die Biertischgarnituren. Das verstärkte sich am Sonntag, viele hunderte Besucher strömten zum Vereinsgelände.
Als besonders beliebt und süffig erwies sich dabei der selbst hergestellte Hansa.

Das Fest 2018 Das Fest 2018

Das Fest 2018 Das Fest 2018
Das Fest beim OGV „... wir sagen Danke ...!“
allen Helferinnen und Helfer
für die Kuchenspenden
Pfarrerin Frau Martina Tomaides für den Feldgottesdienst, dem Posaunenchor sowie
Frau Fahrer für die musikalische Begleitung
Andreas Siegele für den Sommerschnittkurs
den Mitarbeiter des Bauhofes
der Einwohnerschaft und allen Gästen aus Nah und Fern
unseren Lieferanten und Sponsoren
Bürgermeister Karl-Heinz Burgey
Stellv. Bürgermeister Michael Paul

Die Vorstandschaft



Ferienspaßprogramm 2018


„Der Natur auf der Spur“ Meisen Nistkasten

Das Fest 2018 Vielen Dank an die teilnehmenden Kinder die mit sehr großer Begeisterung die Nistkästen gebaut haben. Dabei waren auch die drei jüngsten Mitglieder des OGV Max Veit, Finn Engel und Felix Pfund. Herzlichen Dank an, Beate Müller, Ilona Veit, Katy Veit, Stefan Engel, Peter Schneider, Björn Ritter und Anna-Lena Pfund für die großartige Unterstützung.


Apfelsaftpressen 2018


Hochbetrieb an der Apfelpresse 19 Tonnen Äpfel beim Obst-u. Gartenbauverein Wössingen

Das Fest 2018 Am Freitag, den 05.10.18 und am Samstag, den 06.10.2016 fand im Hof von Rüdiger Soldinger und Inge Gerber das traditionelle Apfelsaftpressen des Wössinger Obst-und Gartenbauvereins mit der ganzen Familie statt. Angemeldet hatten sich 43 Personen/Gruppen, darunter die Kindertagesstätte Oberlinhaus (Eltern mit Kindern). Am Freitag um 7.30 Uhr rollten die ersten Äpfel über das Förderband, wurden gepresst, erwärmt und abgefüllt. So ging es den ganzen Tag über. Am Samstag ging es dann weiter. Eine Pause gab es für die Presse nicht. Für viele Erwachsene, Kinder war der Geschmack des frischen Saftes und dessen Herstellung eine ganz neue Erfahrung. Das Obst wurde in einem Arbeitsgang gewaschen, gemahlen und gepresst. Der Saft wurde anschließend auf ca. 80 Grad erhitzt und ohne Zusätze direkt in 5 Liter–Beutel (1950 Stück) bzw. 10 Liter Beutel (100 Stück) abgefüllt und danach in Pappkartons verpackt. Am Abend waren etwa 19 Tonnen (12800 Liter) Äpfel, Birnen und Quitten zu Saft oder Most (2020 Liter) verarbeitet. Abnehmer für den Trester war der Bauernhof Gretz in Jöhlingen. Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz, so dass sich Kinder und Erwachsene nach getaner Arbeit (Äpfel aufs Förderband bringen und vieles mehr) stärken konnten. Unser Zeitplan konnte soweit eingehalten werden und es lief alles reibungslos ab, so dass am Samstag gegen 17 Uhr Uhr die letzten 5 Liter-Apfelsaft-Pakete abgefüllt und verpackt wurden und wir zum gemütlichen Teil übergehen konnten. Der OGV Wössingen bedankt sich ganz besonders bei Roger Soldinger und Inge Gerber für die Überlassung ihres Grundstückes.
Herzlichen Dank
• allen Helferinnen und Helfer
• für die vielen Kuchenspenden.
• an die Familie Gretz Binsheim
• an alle Teilnehmer, die den OGV Wössingen dadurch unterstützt haben.
Einen ganz besonderen Dank an Sebastian und Stefan Engel für die gelungene Organisation. Fazit: Ein gelungenes Apfelsaftpressen für Groß und Klein und für den OGV. Wer den frisch gepressten Apfelsaft in den praktischen 5 Liter Bag-in-Box –Beutel erwerben möchten, kann sich bei Sebastian Engel unter 07203/3462402 melden
Weitere Bilder in der Galerie!